WC Frisch

Traumhafte Badezimmer

Acht mal weiß, acht mal anders

Hast du dich je gefragt, wie die Farbe Weiß die Gestaltung und Wahrnehmung deines Badezimmers beeinflussen kann? Henkel hat genau das getan und die Duftspüler WC FRISCH KRAFT-AKTIV PURE WHITE entwickelt, die deinen eigenen minimalistischen Designansatz unterstreichen. Die folgenden acht atemberaubenden Badezimmer stellen die Farbe Weiß in den Mittelpunkt und demonstrieren, wie vielseitig Weiß sein kann.

  1. Das Klassische

Zurück zum Wesentlichen! Dieses Badezimmer überzeugt mit klaren Linien und klarem Design. Es zeigt auf brillante Weise, wozu Weiß fähig ist: Weiß kann den Raum erhellen, vergrößern und ihm ein subtiles Gefühl der Perfektion verleihen. Dennoch hat sich der Designer dafür entschieden, die weißen Wände, Vorhänge und Möbel sowie die weiße Badewanne mit einem Holzboden zu kombinieren, um dem Raum Persönlichkeit zu verleihen und ihn gemütlich zu machen.

2. Das Ausgewogene

Ein perfektes Beispiel dafür, wie in Badezimmern mit Kontrasten gearbeitet werden kann. Die schwarzen Fliesen und die weißen Wände sowie die weiße Badewanne und Toilette ergänzen sich wie Yin und Yang. Dieser Eindruck wird noch von der Duschwand aus Glas verstärkt. Der Raum wird dadurch optisch vergrößert, während die Holzelemente einen Gegenpol zur weißen Wand bilden. Toll!

3. Das Erleuchtete

Wer dieses Badezimmer sein Eigen nennt, dem kann man nur gratulieren! Mit Blick auf das Meer wird Weiß hier als Gestaltungselement eingesetzt, während die Hauptfarbe ein neutraler Grauton ist. Das Sonnenlicht setzt diesen Raum perfekt in Szene und wird von der weißen Decke reflektiert. Die weiße Badewanne rundet das Gesamtbild ab – was für eine herrliche Wohlfühloase.

4. Badezimmer im Industrie-Schick

Dieser Raum zeigt, wie Weiß eingesetzt werden kann, um Ungeschliffenes bequem und freundlich zu inszenieren. Der Designer hat hier nicht nur unterschiedliche Materialien eingesetzt, sondern auch einige Grau- und Schwarztöne als Kontrast verwendet. In Verbindung mit dem großen Industriefenster und der intelligenten Anordnung der Pflanzen ist das ein großartiges Badezimmer! Hut ab!3. Das Erleuchtete

Wer dieses Badezimmer sein Eigen nennt, dem kann man nur gratulieren! Mit Blick auf das Meer wird Weiß hier als Gestaltungselement eingesetzt, während die Hauptfarbe ein neutraler Grauton ist. Das Sonnenlicht setzt diesen Raum perfekt in Szene und wird von der weißen Decke reflektiert. Die weiße Badewanne rundet das Gesamtbild ab – was für eine herrliche Wohlfühloase.

5. Das Facettenreiche

Verschiedene Weißtöne machen dieses Badezimmer zu einem einzigartigen und gemütlichen Ort. Dem Designer ist es gelungen, Reinweiß perfekt mit verschiedenen Nude-Tönen und schwarzen Akzenten zu kombinieren. Auf diese Weise hat er einen Raum geschaffen, der beweist, dass Weiß nicht nur eine Nuance hat, sondern sehr vielfältig sein kann.

6. Die All-in-One-Lösung

Die Farbe Weiß hat keine Übertreibung nötig. Im Gegenteil: Weiß kann für sich allein stehen und strahlt mühelose Eleganz und Chic aus, wenn das Design gut ausgeführt ist. In diesem Raum wurde alles umgesetzt, was man mit Weiß richtig machen kann: die Kombination unterschiedlicher Materialien wie Holz und Ziegel, der Einsatz von dunkleren Farben und Blautönen, der Kontraste schafft, und die überlegte Platzierung von Dekorationsobjekten, um dem Raum Leben zu verleihen. Es ist alles da, ohne dabei überladen zu wirken. Gut gemacht!

7. Das Mediterrane

Ist dir schon aufgefallen, dass die Menschen in den Mittelmeerländern ihre Häuser gerne in Weiß halten? Warum sollten wir also nicht auch mediterrane Farben in unseren Badezimmern einsetzen und ihm auf diese Weise ein Flair von Wellness und Spa verleihen, in dem wir uns richtig wohlfühlen? Wir sind von diesem klassischen Badezimmer in Weiß mit azurblauen Akzenten begeistert.

8. Das Sommerhäuschen

Wer träumt nicht manchmal von einem entspannten Tag am Strand? Wir jedenfalls schon, daher haben wir uns entschlossen, dieses wundervolle sommerliche Badezimmer vorzustellen. Dieses komplett weiße Badezimmer lebt von den beigefarbenen und natürlichen Dekorationselementen und braucht nichts weiter als große Fenster, um eine herrliche Aussicht zu schaffen. Da kann man schon vom Fernweh gepackt werden!