WC Frisch

Kleine Badezimmer optisch größer wirken lassen

Jeder möchte ein perfektes Badezimmer haben, in dem alle notwendigen Dinge Platz haben ohne überfüllt zu wirken. Bei kleinen Badezimmern ist es schwierig, für alle Gegenstände Platz zu finden. Jede Entscheidung, die das Design, die Farbe oder die Wahl der Dekorationsgegenstände betrifft, muss bei einem kleinen Badezimmer gut durchdacht sein. Sie können jedoch Ihr Badezimmer mit bestimmten Elementen optisch vergrößern. Diese smarten Einrichtungsideen können bei einem kleinen Raum einen echten Unterschied bewirken!

Einrichtungsideen für kleine Badezimmer

Im Internet finden Sie zahlreiche Einrichtungsinspirationen für kleine Badezimmer. Wenn Sie für dieses Renovierungsprojekt nicht viel ausgeben möchten, sollten Sie das ursprüngliche Design beibehalten und mit neuen, passenden Elementen aufzuwerten. Vielleicht ist in einer Ecke eine scheinbar nutzlose Nische. Anstatt dieses architektonische Element kostenaufwendig entfernen zu lassen, können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und sich überlegen, wie Sie diese Nische zu einem Blickfang machen können.

Kleines Badezimmer.

Runder Waschtisch

Wenn Sie ein kleines, rechteckiges Badezimmer haben, sollten Sie zu einem runden Waschtisch statt zu einem eckigen Modell greifen, da zusätzliche Kanten einen eckigen Raum noch enger wirken lassen. Die Kombination von zwei verschiedenen Formen – Rechtecken und Kreisen – verleiht dem Badezimmer mehr Charme.

Runder Waschtisch.

Spiegel an der Wand

Jeder gute Innenarchitekt kennt die enorme Wirkung von Spiegeln an der Wand. Sie wirken in kleinen Räumen wahre Wunder, da sie diese optisch vergrößern. Mit einem größeren Spiegel können Sie Ihr Badezimmer größer erscheinen lassen; der Spiegel darf sich sogar über die gesamte Wand hinter dem Waschtisch erstrecken. Ein solcher Spiegel wertet nicht nur Ihr Badezimmer auf, sondern ist besonders bei Paaren praktisch, die sich morgens vor dem Spiegel in die Quere kommen. Wenn eine Spiegelwand sich nicht realisieren lässt und Sie einen Spiegel anbringen müssen, sollten Sie nach einem ovalen Modell Ausschau halten. Solche Spiegel lassen die Decke optisch höher wirken und sind außerdem derzeit sehr angesagt.

Spiegel an der Wand.

Wandwaschbecken

Sockelarmaturen nehmen viel Platz in Anspruch, deshalb sollten Sie sich stattdessen für eine an der Wand montierte Wasserarmatur entscheiden. Auf diese Weise sparen Sie viel Platz und können sogar den Raum unter dem Waschbecken für die Anbringung zusätzlicher Regale nutzen. Fachgeschäfte bieten zahlreiche Designs und Waschbecken in verschiedenen Formen an, die zu jedem Badezimmer passen.

Wandbecken.

Den Türbereich nutzen

Der Raum im Badezimmer muss geschickt genutzt werden, deshalb wäre es ein großer Fehler, den Türbereich nicht zu berücksichtigen. Sie können über dem Türrahmen Regale anbringen, um dort Dinge aufzubewahren, für die Sie ansonsten keinen Platz haben. Außerdem können Sie diesen Bereich mit einem Handtuchhalter effizient nutzen, anstatt den Wandbereich für diesen Zweck in Anspruch zu nehmen.

Glasgefäße für Alltagsutensilien

Möglicherweise haben Sie sich neue Beauty- oder Hautpflegeprodukte zugelegt, die Sie täglich benutzen, für die Sie im Badezimmer aber keinen Platz finden. Solche Produkte lassen sich gut in Glasgefäßen aufbewahren. Diese hellen und praktischen Gefäße sind dekorativ und können auf beiden Seiten des Waschbeckens oder in ein Regal in Ihrem Badezimmer gestellt werden. Außerdem lassen solche Gläser einen kleinen Raum schön aufgeräumt wirken.

Deckenbeleuchtung

Würden Sie gern Make-up im Badezimmer auflegen, die Beleuchtung reicht jedoch nicht aus? Dann sollten Sie in eine gute Deckenbeleuchtung für Ihr Badezimmer investieren. In Fachgeschäften finden Sie zahlreiche Beleuchtungssysteme, die eine variable Einstellung des Lichts passend zu Ihrer Stimmung ermöglichen. So können Sie für das Auftragen von Make-up Tageslicht und für ein Entspannungsbad ein warmes, gedämpftes Licht wählen.

Beleuchtetes Badezimmer.

Glastür oder Duschvorhang

Duschkabinen aus Glas lassen den Raum größer wirken, benötigen jedoch viel Platz für das Öffnen und Schließen der Tür. Ein schöner Duschvorhang oder eine Schiebetür aus Glas stellen platzsparende Alternativen dar. Reinigen Sie aus Glas hergestellte Duschkabinenwände regelmäßig mit Reinigungsprodukte, damit sie sauber und glänzend bleiben.

Die richtige Farbe

Der Farbton eines Raums hat einen großen Einfluss darauf, wie groß der Raum erscheint. Wenn Sie ein kleines Badezimmer haben, sollten Sie zu hellen oder neutralen Tönen greifen. Sie lassen den Raum größer erscheinen und sorgen dafür, dass ein dunkles Badezimmer heller wirkt. Auch Tapeten mit großen Mustern in hellen Farben – zum Beispiel mit breiten Streifen – lassen das Badezimmer größer aussehen, als es tatsächlich ist. Das bedeutet jedoch nicht, dass Ihr Badezimmer keine farbenfrohen Elemente enthalten soll. Sie können auf jeden Fall hier und dort bunte Akzente mit Dekorationsgegenständen oder Alltagsutensilien setzen – zum Beispiel mit farbenfrohen Handtüchern oder Spiegelrahmen.

Farbiges Badezimmer.

Die richtigen Fliesen

Es empfiehlt sich, für die Wände und den Boden dieselben Fliesen zu verwenden. Sie können sogar dieselben Fliesen für die Wände und den Wannenträger verwenden. Beides verleiht Ihrem Badezimmer eine einheitliche Optik, sodass der Raum größer wirkt.

Beweglicher Stauraum

Sie haben keinen Platz an der Wand, um dort Aufbewahrungssysteme anzubringen, oder nicht ausreichend viele Regale? In Fachmärkten können Sie bewegliche Möbel finden, die transportierbaren Stauraum bieten, vielleicht aber haben Sie solche Möbel bereits zu Hause. Möglicherweise wäre ein Tisch mit einem offenen Rahmen oder mit Rollen die ideale Lösung für Sie. Kleine Badezimmer wirken oft beengt, mit der richtigen Einrichtung und den passenden Accessoires können sie jedoch sehr ansprechend gestaltet werden.