Düfte, die für Entspannung sorgen

Der Alltag wird immer hektischer – viele von uns haben einen vollen Terminkalender und stehen kontinuierlich unter Spannung. Dies kann zu Kopfschmerzen sowie Schmerzen in anderen Körperbereichen führen. Selbst an arbeitsfreien Tagen, die wir entspannt verbringen möchten, fällt uns das Loslassen häufig schwer.

Frischer Duft fürs Bad am Morgen

Nicht nur am Abend haben Düfte eine wohltuende Wirkung auf Körper und Geist: Ein frischer Duft im Badezimmer weckt am Morgen die Lebensgeister. In der Frühe kann dies zu einem besseren Start in den Tag verhelfen und die Stimmung steigern. Wir haben ein paar Aromen herausgesucht, die sich am Morgen positiv auf Ihr Gemüt auswirken können.

Jasmin

Die kleinen Blüten des Jasmins verströmen einen kräftigen, floralen und sinnlichen Duft, der stimmungsaufhellend und ausgleichend wirkt. Jasmin wird sowohl als Tee als auch in der Aromatherapie aufgrund seiner entspannenden Wirkung eingesetzt. Verwenden Sie Produkte mit Jasminnote beispielsweise, wenn Sie sich auf einen Geschäftstermin oder eine Prüfung vorbereiten, um ruhig und gefasst zu bleiben. Tragen Sie ein Parfüm mit Jasmin auf oder verwenden Sie frische Jasminblüten, Duftkerzen oder Duftspender aus dem Drogeriemarkt, um den Duft im Bad zu verteilen.

Kiefer

Diese Erfahrung haben Sie sicherlich auch schon gemacht: Ein ausgiebiger Spaziergang durch einen Kiefernwald wirkt entspannend und zugleich belebend. Einen ähnlichen Effekt werden Sie erleben, wenn Sie den Duft in Ihrem Badezimmer einsetzen: Kiefernduft wirkt gegen Ängstlichkeit, beruhigt den Geist und fördert die Entspannung. Gerade in stressigen Zeiten sollten Sie diesen Duft im Bad unbedingt ausprobieren. Außerdem hat Kiefer den positiven Nebeneffekt, unangenehmen Gerüchen im Badezimmer entgegenzuwirken. Kiefernduft lässt sich auch sehr gut mit frischen Zitrusdüften kombinieren.

Pfefferminze

Pfefferminze wird nicht nur in Kaugummis oder Pastillen verwendet, um für einen frischen Atem zu sorgen, sondern kommt auch in der Aromatherapie zum Einsatz. Das Öl der Pfefferminze verbreitet einen reinen, frischen Duft im Bad, der geistiger Erschöpfung und Überarbeitung entgegenwirkt, die Konzentration fördert und die kognitive Leistungsfähigkeit erhöht. Wenn die Arbeit (oder Hausarbeit) Sie in gestresste Stimmung versetzt, können Sie Pfefferminze verwenden, um sich zu erfrischen und konzentrierter arbeiten zu können. Pfefferminze ist der genau richtige Duft, wenn eine Prüfung bevorsteht.

Zitrusduft

Zitrusfrüchte wie Zitrone, Orange und Mandarine sind nicht nur eine gute Vitamin-C-Quelle, sondern eignen sich auch hervorragend für die Herstellung von Duftmitteln. Allgemein wirken Zitrusdüfte erfrischend und anregend auf den Geist und verleihen neue Energie. Deshalb sollten Sie diese Düfte fürs Bad unbedingt testen, wenn Sie ein Stimmungstief haben oder an Nervosität und Stress leiden. Damit Sie den ganzen Tag entspannt bleiben, können Sie in Ihrer Handtasche eine Feuchtigkeitspflege oder ein Parfüm mit der gewünschten Duftnote aufbewahren.

Hinweis: Zitrus hat als Duft im Badezimmer ähnlich wie Kiefer den positiven Nebeneffekt, dass unangenehme Gerüche von ihm neutralisiert werden und für Frische im Bad gesorgt wird. Deshalb wird er auch gerne in den Produkten von WC Frisch wie dem der WC Frisch Kraft Aktiv Lemon eingesetzt.

In den Abendstunden ein beruhigender Duft fürs Badezimmer

Nach einem stressigen Tag möchten wir abends gerne entspannen. Manche Düfte helfen besonders gut dabei, das Gedankenkarussell abzuschalten und beruhigt schlafen zu gehen. Wir haben die beliebtesten Düfte für Sie zusammengetragen.

Lavendel

Der Duft von Lavendel hilft bei Schlafstörungen. Wer schlecht schläft, leidet darunter und fühlt sich am nächsten Tag übermüdet. Badezusätze, Lotionen und Feuchtigkeitspflege mit Lavendelduft oder eine Duftkerze im Bad können am Abend vor dem Schlafengehen Wunder bewirken. Die Haupteigenschaft von Lavendel ist ausgleichend, das heißt, bei Herzklopfen, Nervosität oder Schlaflosigkeit bewirkt es das, was uns fehlt: Ruhe und Gelassenheit. In melancholischen Stimmungslagen wirkt es zudem belebend, erfrischend und aufbauend. Lavendel ist eine beliebte Duftnote, die in vielen Beauty-Produkten wie Shampoos, Spülungen und Deodorants zu finden ist. Und auch WC Frisch bietet mit dem WC Frisch Duft Switch Lavendel und Baumwollblüte ein sinnliches Erlebnis. Auf diese Weise können Sie den Duft nicht nur in Ihrem Bad genießen, sondern den ganzen Tag über davon profitieren.

Kamille

Die beruhigende Wirkung der Kamille ist in vielen Kulturen und seit langer Zeit bekannt. Unter anderem wurde die Heilpflanze im antiken Griechenland und Rom sowie im Alten Ägypten verwendet. Kamille ist sehr gut als Duft fürs Badezimmer geeignet: Sie riecht unverkennbar fruchtig und gleichzeitig süß. Aufgrund ihrer entspannenden Eigenschaften wird Kamille gerne bei Schlaflosigkeit und Muskelverspannungen eingesetzt. Viele Menschen trinken zudem gern Kamillentee, wenn sie gestresst sind, da er die Entspannung fördert. Kamille duftet aber nicht nur gut, sondern hat auch eine gesundheitsfördernde Wirkung bei Entzündungen, gynäkologischen Problemen und grippalen Effekten. Als Duft im Bad können Sie Kamille vor allem als Badezusatz, als Öl oder als Potpourri verwenden.

Sandelholz

Es gibt zahlreiche Produkte, die mit Sandelholz-Extrakt angereichert sind. Sein Duft ist markant-süßlich und erinnert an einen märchenhaften Tropenwald. Sandelholz hat eine harmonisierende und entspannende Wirkung und beruhigt den Geist. Im chinesischen Buddhismus wird es verwendet, um einen tiefen, meditativen Entspannungszustand zu erreichen. Seine Wirkung ist nicht sofort spürbar; erst nach einiger Zeit entfaltet es seine positive Energie und reduziert die Anspannung. Früher wurde Sandelholz als Sedativum für das Nervensystem verwendet, um Menschen, die unter Zornesausbrüchen oder Schlaflosigkeit litten, zu helfen. Sie können es als Aromaöl, Räucherstäbchen oder Duftkerze auch im Bad verwenden.

Vanille

Ein guter Duft im Bad hilft bei gedrückter Stimmung. Besonders gut geeignet ist Vanille, da sie Glücksgefühle hervorruft. Ihr süßes und warmes Aroma hat eine beruhigende und besänftigende Wirkung auf den Organismus und schenkt uns ein Gefühl von Geborgenheit und Glück. Nun wissen Sie, weshalb der Duft von Apfelstrudel mit Vanillesoße viele Menschen glücklich macht und weshalb fast jeder gern Vanilleeiscreme oder -pudding isst. Als Duft fürs Badezimmer wird Vanille auch gerne mit anderen Düften wie Kakao, Orange, Sandelholz oder Zimt kombiniert, da sich die Gerüche gut ergänzen. Einige Tropfen Vanilleduft, direkt auf der Haut hinter den Ohren auftragen, verbessern die Stimmung und sorgen für Entspannung.

Weitere Beiträge