Klobürste benutzen: nichts leichter als das?

Sie ist das Anhängsel eines jeden stillen Örtchens: die Klobürste. Ob in der Halterung am Boden oder an der Wand – in jedem Badezimmer steht die Toilettenbürste neben dem WC. Wie man die Klobürste richtig verwendet, scheint erst einmal klar zu sein. Was zur richtigen Verwendung der Bürste aber auch gehört, ist die Reinigung. Wir verraten Ihnen, was Sie dabei beachten müssen und wie Sie Ihre Klobürste verwenden.

Frontansicht eines jungen Mannes, der vor der Toilettenschüssel im Bad sitzt und mit einer Klobürste die Innenseite reinigt.

Klobürste benutzen: So geht’s

Wie Sie eine Klobürste benutzen, ist nicht besonders schwer. Folgen Sie dazu einfach den folgenden Schritten:

  1. Die Kloschüssel sollte zunächst komplett frei sein. Spülen Sie und achten Sie darauf, dass schwimmendes Klopapier fortgespült ist.
  2. Nehmen Sie nun die Klobürste und säubern Sie die Innenseiten der Kloschüssel, bis alles frei von Flecken oder anderen Verkrustungen ist.
  3. Gehen Sie mit der Bürste auch unter den Rand, um die etwaigen Ablagerungen zu entfernen.
  4. Säubern Sie Bürste anschließend, indem Sie einmal kurz die Spülung betätigen. So spülen Sie den verbliebenen Schmutz auf der Bürste fort.
  5. Fertig! Stecken Sie sie bis zur nächsten Verwendung wieder in die Halterung.

Tipp: Um Ihre Toilette bei jedem Spülgang effektiv zu reinigen und etwaige Ablagerungen direkt zu entfernen, verwenden Sie am besten einen Spülstein wie WC FRISCH DeLuxe oder WC FRISCH Kraft Aktiv. Das erspart Ihnen einiges an Arbeit, während Sie die Toilettenbürste benutzen.

Wie oft sollten Sie eine Klobürste benutzen?

Um das Klo für alle Bewohner des Hauses hygienisch sauber zu halten, sollten Sie möglichst nach jedem Besuch des stillen Örtchens die Klobürste verwenden. Damit hinterlassen Sie die Toilette sauber und ordentlich.

Die Klobürste an sich sollten Sie alle halben Jahre austauschen. Die Toilette ist ein Ort, an dem sich sehr viele Bakterien und Keime sammeln und verbreiten. Haben Sie die Klobürste benutzt, bleiben diese an den Borsten selbst hängen. Um die Verbreitung von Keimen zu verhindern und gesundheitlichen Schäden vorzubeugen, sollten Sie sie regelmäßig austauschen oder gründlich reinigen.

Toilettenbürste benutzt – und dann?

Nachdem Sie die Klobürste benutzt haben, sollten Sie auf jeden Fall daran denken, auch die Bürste an sich zu reinigen. Denn zur Benutzung der Klobürste gehört auch die richtige Pflege, um die Verbreitung von gesundheitsschädlichen Bakterien und Keimen zu verhindern. Achten Sie bei der Benutzung der Klobürste auf Folgendes:

  • Klobürste reinigen: Nach der Verwendung sollten Sie die Toilettenbürste reinigen! Geben Sie dazu etwas WC-Reiniger hinzu und schrubben Sie die Kloschüssel erneut. Das befreit im ersten Schritt nicht nur das Klo von Verunreinigungen und Bakterien, sondern auch die Bürste selbst. Stellen Sie sie dann gute 30 Minuten in die Schüssel und lassen Sie sie einweichen. Betätigen Sie im Anschluss einfach noch einmal die Spülung und schon ist Ihre Bürste wieder sauber.
  • Auffangbehälter reinigen: Haben Sie die Klobürste benutzt und bei der Reinigung der Toilette von Keimen entfernt, stecken Sie sie nicht einfach wieder in die Halterung. Denn auch im Auffangbehälter sammeln sich Bakterien und Keime, die zur Verunreinigung der Bürste führen. Leeren Sie ihn am besten regelmäßig aus und behandeln Sie ihn mit Desinfektionsmittel. So töten Sie einen Großteil der Bakterien ab.
  • Zu oft benutzt – Klobürste entsorgen: Verwenden Sie die Klobürste zu lange, können sich die Bakterien und Keime stark auf der Bürste und letztendlich auch in der Kloschüssel verbreiten. Das kann zu gesundheitlichen Schäden führen. Sie sollten daher die Klobürste regelmäßig entsorgen.

Weitere Beiträge