Spülkasten verkleiden: Ideen und Tipps

Sie möchten Ihrer Toilette einen modernen Look verleihen? Dann sollten Sie unbedingt Ihren Spülkasten verkleiden, denn dies sieht nicht nur zeitgemäßer aus, sondern ist auch hygienischer, da sich die Unterseite des Toilettenbeckens dadurch wesentlich leichter reinigen lässt. Durch eine Spülkastenverkleidung kreieren Sie in Ihrem Bad eine gemütliche und moderne Atmosphäre. Bringen Sie ein wenig handwerkliches Geschick mit, können Sie die Spülkastenverkleidung sogar selbst erledigen.

shutterstock

So bereiten Sie Ihre Spülkastenverkleidung vor

Möchten Sie in Ihrem WC den Spülkasten verkleiden, benötigen Sie ein hängendes WC und eine WC-Vorwand. Diese Vorwand ist nicht nur unbedingt notwendig, wenn Sie Ihren Spülkasten verkleiden wollen, sondern hat auch mehrere Vorteile: An ihr kann das Hänge-WC befestigt werden und sie kaschiert den Spülkasten. Die Vorwandelemente sind selbsttragend und bestehen meist aus einem robusten Metallgestell, das mit Winkeln und Schienen vor der eigentlichen Wand befestigt wird.

Das müssen Sie beim Verkleiden Ihres Spülkastens beachten

Sobald Sie das Vorwandelement installiert haben (folgen Sie dabei genau der beigelegten Anleitung), verkleiden Sie dieses mit Platten. Dabei sollten Sie auf Folgendes achten: 

  • Benutzen Sie dafür keine herkömmlichen Gipskartonplatten, denn das Gewicht der Fliesen kann zu Rissen führen. 
  • Für den Trockenbau: Benutzen Sie glasfaserverstärkte Trockenbauplatten, wenn Sie Ihren Spülkasten verkleiden. Diese sind stabiler – beplanken Sie sie jedoch doppelt, um ganz sicher zu gehen. 
  • Entscheiden Sie sich für den Nassbau und wollen Sie Ihren Spülkasten einmauern, benutzen Sie Porenbetonsteine oder Glasbeton

Lassen Sie sich im Baumarkt dazu noch einmal ausführlich beraten: Es gibt unterschiedliche Vorwandelemente, aus denen Sie auswählen können und die nicht alle gleich gut für Ihre Ansprüche geeignet sind.

 

WC-Spülkasten verkleiden: Besonderheiten beim Trockenbau

Das Ständerwerk wird bei der Trockenbauweise direkt an die Außenseite des Vorwandelement-Metallrahmens angebracht. Es folgt die entsprechende Lattung am Boden und an den seitlichen Wänden. Nachdem der Spülkasten verkleidet wurde, muss die Fläche noch verfugt werden. Anschließend können Sie auf die neu entstandene Fläche Fliesen Ihrer Wahl anbringen. Nachdem Sie den dabei entstandenen Schmutz beseitigt haben, erstrahlt Ihr WC in einem neuen, modernen Look! 

So halten Sie Ihr neues Bad schön sauber

Wenn Sie bereits viel Mühe, Zeit und Ressourcen darin gesteckt haben, Ihren Spülkasten zu verkleiden, möchten Sie sicher, dass Ihr Bad immer strahlend sauber bleibt. Gerade die Toilette sollte regelmäßig gereinigt werden, mindestens einmal pro Woche. Benutzen Sie dafür Bref Power WC-KraftGel gegen Kalk & Urinstein, welches eine selbstaktive Formel besitzt. Es wirkt schnell und kraftvoll gegen hartnäckige WC-Verschmutzungen. Dank der Scheuerpartikel entfernt es selbst Urinstein. Dafür verteilen Sie das Reinigungsmittel unter dem Toilettenrand und lassen es circa 30 Minuten lang einwirken. Danach bürsten Sie die Toilette mit der Klobürste kräftig durch und betätigen die Spülung.

Es handelt sich um besonders starke Ablagerungen? Dann sind die WC FRISCH Duo-Aktiv Reinigungs­würfel das Richtige für Sie. Diese können Sie über Nacht in die Toilette legen und gründlich einwirken lassen. Dank der Säurekraft der Tabs werden selbst hartnäckigste Ablagerungen entfernt und auch Wasserstandsränder beseitigt. Meist müssen Sie noch nicht einmal nachbürsten. Bei Bedarf kann der Reinigungsvorgang mit dem Gel oder den Tabs wiederholt werden.

Tipp: Kennen Sie schon WC FRISCH Blau Kraft Aktiv Chlor? Mit diesem WC-Stein zum Einhängen in die Toilettenschüssel wird dafür gesorgt, dass die Toilette nach jedem Spülgang automatisch gereinigt wird. So erstrahlt Ihr WC stets hygienisch frisch, ohne dass Sie selbst Hand anlegen müssten. 

Weitere Beiträge

  • Bidet nachrüsten

    Eine Toilette mit Gesäßdusche sorgt für mehr Hygiene und ist umweltfreundlich. Mit wenigen Handgriffen lässt sich ein Bidet installieren.

  • Handy in die Toilette gefallen?

    Wenn Sie beherzt handeln, hat Ihr Mobiltelefon gute Überlebenschancen. Wir erklären, was zu tun ist, wenn das Handy ins Klo fällt!

  • Klobürste benutzen

    Wie oft sollten Sie Ihre Klobürste verwenden? Eigentlich nach jeder Benutzung. Was Sie beachten müssen & wie Sie die Bürste reinigen, zeigen wir Ihnen hier!